Klassiker der Mediensoziologie: Marshall McLuhan / Wilem Flusser

Course by and with Kirill Postoutenko

Some Literature

Klaus Merten. Die Entbehrlichkeit des Kommunikationsbegriffs, oder: Systemische Konstruktion der Kommunikation (1993)

Stibor Rybàr. Das Judische Prag (1991)

Vilém Flusser. Bodenlos: Eine Philosophische Autobiographie (1991)

Vilém Flusser. Jude sein (1976)

Vilém Flusser. Ins Universum der technischen Bilder (1985)

Edmund Husserl. Die intersubjektive Gültigkeit phänomenologischer Wahrheit (1923)

Alfred Schütz, Thomas Luckmann. Strukturen der Lebenswelt (1959/1979)

Vilém Flusser. Kommunikologie (1978)

Martin Buber. Ich und Du (1923)

Giacomo Rizzolatti, Corrado Sinigaglia. Empathie und Spiegelneurone. Die biologische Basis des Mitgefühls (2008)

Vilém Flusser. Die Kodifizierte Welt (1978)

Walter Benjamin, Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischer Reproduzierbarkeit (1935)

Vilém Flusser. Füer eine Phänomenologie des Fernsehens (1974)

Theodor W. Adorno. Fernsehen als Ideologie (1954)

Vilém Flusser. Die Schrift: Hat Schreiben Zukunft? (1987)

Jacques Derrida, Die Schrift und die Differenz (1967)

Jack Goody. Die Logik der Schrift und die Organisation der Gesellschaft (1990)

Vilém Flusser: Zwiegespräche. Interviews (1967-1991)

Marshall McLuhan. Joyce, Mallarmé und die Presse (1954)

I.A. Richards. The Philosophy of Rhetoric (1936)

Gilbert K. Chesterton. Orthodoxy (1924)

Harold A. Innis. Kreuzwege der Kommunikation (1950)

Marshall McLuhan, Bruce R. Powers. The Global Village (1980)

Stephen Greenblatt, Wunderbare Besitztümer (1994)

Lewis Mumford. The Highway and the City (1958)

Marshall McLuhan The Relation of Environment to Anti-Environment (1967)

Niklas Luhmann. System und Umwelt (1984)

Marshall McLuhan, Understanding Media (1964)

Roland Barthes, Elemente der Semiologie (1964)

Roger Chartier. The Order of Books (1992)

Marshall McLuhan. Das Medium ist Massage (1967)

Niklas Luhmann. Realität der Massenmedien (1996)

Marshall McLuhan, Barrington Newitt. The Argument: Causality in the Electric World (1973)

Michael Giesecke. Triadisches Denken und posttypographische Erkenntnistheorie (2006)

Marshall McLuhan. The Gutenberg Galaxy (1962)

Norbert Bolz. Am Ende der Gutenberg-Galaxis (1993)

Michael Giesecke. Nutzen und Schaden der typographischen Monokultur (2007)

Der Mann aus dem globalen Dorf: Marshall McLuhan [DVD]

Avatar
Sven M. Giersig
independent researcher

My research interests include sociology, ethnography and programmable matter.

Related